Erbrecht/Erbschaft und Nachlass


Home > Erbrecht > Erbschaft und Nachlass

Erbrecht/Erbschaft und Nachlass

Kategorien

Nachlassgericht (2)
Amtsgericht (Nachlassgericht)

Einträge

Finanztip.de zu verschieden Fragen nach dem Erbfall zum Nachlass

http://www.finanztip.de/d/erbrecht/Nachlass.htm

Zum Nachlass und zur Erbschaft beantwortet Finanztip.de Fragen, die sich aus erbrechtlicher Sicht nach dem Erbfall ergeben. Speziell zu Nachlass und Erbschaft werden die Haftung des Erben für Nachlassverbindlichkeiten, die Ausschlagung der Erbschaft für den Fall, dass der Nachlass überschuldet ist oder die Möglichkeit der Nachlassinsolvenz, zur Trennung des persönlichen Vermögens des Erben vom Nachlass, für denselben Fall als auch die Aufgaben des Testamentsvollstreckers bei der Verwaltung von Nachlass und Erbschaft und dessen Bezahlung erläutert.

Internetratgeber-Recht zur Nachlassbewertung

http://www.internetratgeber-recht.de/Erbrecht/Pflichtteil/pta05.htm

Die Nachlassbewertung wird in ihrer Funktion als Grundlage zur Berechnung des Pflichtteils als auch zur Berechnung der Erbschaftsteuer beschrieben. Für einzelne Vermögenswert, die in die Berechnung des Nachlasses einfließen wie bspw. Wertpapiere, Lebensversicherung Immobilien wie Mietshaus oder Eigenheim werden Grundlagen für deren Wertermittlung dargestellt. Weiterhin werden vom Nachlass abzugsfähige und nicht abzugsfähige Positionen werden aufgeführt.

Wikipedia-Artikel zur Definition von Nachlass und Erbschaft

http://de.wikipedia.org/wiki/Nachlass

Es werden einerseits die Identität der Begriffe Nachlass und Erbschaft innerhalb der reinen erbrechtlichen Thematik dargestellt als auch die Weiterfassung der Bedeutung des Nachlasses als Gesamtheit überlieferter Materialien einer Person die sich in deren Besitz befunden haben.